PSSTT!!

KLANGINSTALLATION.

Zum Kulturfestival Plakatieren Verboten in Coburg wurden in der Nägleinsgasse in der Fußgängerzone zwei Lautsprecher und ein Kondensatormikrofon versteckt angebracht. Die vom Mikrofon empfangenen Tritt- und Redegeräusche der Passanten wurden an einen Computer mit einer speziell programmierten Software (Pure Data) weitergeleitet. Ab einer bestimmten Lautstärken-Schwelle und abhängig von der Häufigkeit der empfangenen Lärmsignale wurde auf die Lautsprecher ein von einer menschlichen Stimme gerufenenes „Psstt!!“-Sprachsample ausgegeben und den Passanten in den Rücken geflüstert/gerufen/gebrüllt …

Ein weiterer Beitrag um Festival war eine Lesung aus Norlando im Innenhof der Stadtbücherei Coburg.