Archiv

Kommentare 0

Frankfurter Verkehrsliteratour

Anthologie
herausgegeben von Daria Eva Stanco, Jannis Plastargias und Nina Maria Marewski

Fällt der Abend auf die Alte Oper
milchig gelb das Licht in Anmut
das Wasser springt majestätisch empor
fällt samtig zurück in seinen Granit.
Vier Blitze Schlag auf Schlag
fotografieren den Platz
Verliebte händchenhaltend
das Kind auf dem Tretroller
ein anderes fährt Dreirad.
Safiye Can

Im Mittelpunkt der Anthologie stehen Gebäude, Denkmäler, Plätze, Brücken, Straßen,  bekannte und weniger bekannte Frankfurter Sehenswürdigkeiten, die alle eine Anbindung zu einem öffentlichen Verkehrsmittel haben, Stationen, die sich mit Bus, Tram, U- oder S-Bahn erreichen lassen. Dieser literarische rote Verkehrsleitfaden fungiert als Reiseführer und gibt den Neuentdeckern – Einheimischen, Zugezogenen oder Touristen – eine Orientierung durch die Weltstadt.

Ich durfte die Kurzgeschichte „Unter der Kaiserleibrücke“ beitragen.

Lesungen siehe Termine

Seiten: ca. 200
Cover: Softcover: 21 x 14,8cm
Sprachen: deutsch
Hrsg./Autor: Jannis Plastargias, Nina Maria Marewski, Daria Eva Stanco
Erscheinungsdatum: 10. September 2015
aktuelle Auflage: 1
ISBN: 978-3-95771-057-4
e-ISBN: 978-3-95771-058-1
€ 16,90
Bestellungen jenseits vom Amazonas: beim Buchhändler Ihres Vertrauens oder direkt beim Verlag

Weiterlesen

In Kategorie:
Kommentare 0

Haus der Halluzinationen

Roman

Während der Code dir aus den Fingerspitzen fließt, wiederholst du in dir fremden Zungen laut jenes Wissen, das dich wie von Regen gewaschen zurückgelassen hat; indes niemand außer IHM kann es hören. Die Wahrheit.

Sieben Menschen machen sich im Februar 1996 auf in die Schweiz. In einem Haus am Ende eines Alpentals, im Grand Hotel Paramontana, treffen sie aufeinander. Hier programmieren sie, lauschen, lieben, streiten, suchen nach Sinn oder wollen einfach nur Urlaub machen. Was als Reise in eine beschauliche Landschaft am Ende der Welt beginnt, wird mit der Zeit zum Trip ins dunkle Herz des Internet- und Globalisierungs-Zeitalters. Schließlich lösen sie eine Kettenreaktion des Phantastischen aus, bei der sich die Zukunft als selbst im Herr­gottswinkel längst schon anwesend entpuppt. Dann mischt sich jemand ein …

So wie dieses Buch ist die Welt nicht. Aber so ist eine Literatur, nach der die Welt sich strecken würde, wenn sie klüger wäre, als wir sie sein lassen.Dietmar Dath

Broschur
272 Seiten
16,90 Euro (D)
ISBN 978-3-941978-15-7

Bestellungen jenseits vom Amazonas: beim Buchhändler Ihres Vertrauens oder z.B. bei ocelot, ebook.de, bücher.de oder direkt beim Verlag

Leseprobe

Weiterlesen

In Kategorie:
Kommentare 0

Unter der Kaiserleibrücke

Kurzgeschichte

Originelle und dichte Erzählkomposition aus ungewohnt zoologischer Perspektive.

Diese kleine Erzählung von Lars, enthalten in der Anthologie „Weltmeister“, erhielt 2014 den Förderpreis des „Literaturwettbewerbs Stockstadt“ der Buchmesse Ried 2014.

In Kategorie:
Kommentare 0

Sprache im technischen Zeitalter, Nr. 189

Romanauszug

Kurze Erzählungen, die nahe fremde Welten erschaffen; Romanauszüge, die von Beziehungsentwürfen, Verletzungen und Möglichkeiten des Erinnerns erzählen; Texte, die mit Perspektiven und Stimmen spielen: Unter der Leitung der Schriftstellerin Ulrike Draesner und Thorsten Dönges vom LCB wurden in der Berliner Autorenwerkstatt 2008 Themen und Formen sehr unterschiedlicher Prosaprojekte diskutiert. Texte von Aljoscha Brell, Daniela Dröscher, Anne-Kathrin Heier, Michaela Heissenberger, Lars Popp, Werner Rohner, Martin Rose, Gerhild Steinbuch und Kai Wiegandt.

Von Lars Popp stammt der Romanauszug „Hotline Hotel“.

Bestellen kann man das Heft der SpritZ, Nr. 189, März 2009, u.a. hier.

In Kategorie: