Theoriearbeit

BÜCHNER international. Produktionen, Positionen, Perspektiven

Festival | Arbeitsbuch Auf das Leben und Werk Georg Büchners lenken die Gedenkjahre 2012 und 2013 den Blick weit über Hessens Grenzen hinaus. Zu den herausragenden Veranstaltungen zählt dabei das einmalige Theaterfestival „BÜCHNER international”, das im Juni 2013 im Stadttheater Gießen stattfindet. Eingeladen sind Produktionen… Weiterlesen

Ich finde es gut, daß im Theater alle umsonst arbeiten. Da ist man doch gerne dabei.

Performance | Dokumentarstück Drei Performerinnen treten als hyperkulturelle Zitatensammlung und Identitätshervor-bringerinnen in die Arena. Yeah! Sie sind Medea, Iphigenie, Maria Stuart, Elisabeth, Nora, Käthchen, Orlando, diverse Nebenfiguren – meist weibliche yeah! – entindividualisierte, fragmentarisierte Figuren des Postdramatischen, sie spielen yeah! sich selbst genauso authentisch, wie… Weiterlesen

Theatralität Online!

Theorie Bisher hat sich die Theaterpädagogik wenig mit dem kommunikativen Feld Internet bzw. Onlinekommunikation auseinandergesetzt: Zu weit scheinen die an leiblicher Kopräsenz orientierten Arbeitsweisen theaterpädagogischer Methoden von den telepräsenten, textbasierten oder visuellen Welten des Internet entfernt zu sein. Ausgangspunkt und Ziel dieses Bandes ist die… Weiterlesen

Human Checkpoint

Performance Eine Straßensperre der israelischen Armee zwischen Ramallah und Jerusalem: Täglich werden hunderte Palästi­nenser der Kontrolle unterzogen. Die SoldatInnen sind überfordert, bürokratisch, ag­gressiv. Eine dritte Partei mischt sich ein: die Frauen der Hilfsorganisation „Machsom Watch“ (Checkpoint Wache). Sie versuchen zu verstehen, zu helfen, zu schlichten.… Weiterlesen

Control.Remote.

Tanzperformance Du, dein Körper und die Maschine: Eine binäre ménage à trois, ein Amalgam aus Tech-Prothesen und Projektionen in den Cyberraum. Zwei Performerinnen im Technologie-Geflecht, im Spiel von Verschaltung und Überlagerung – Microsl@ves oder Cyborgbodies, das ist hier die Frage. Wohin wird die Reise gehen,… Weiterlesen

Die Wahrheit der Kunst im Zeitalter des Digitalen

Theorie – Plädoyer für die Passion des Paradoxes – Wahrheit ist eine Ameisenidee. Viel wichtiger als Wahrheit ist Phantasie. (Heiner Müller) PROLEGOMENA -In der Kunst gibt es weder eine Autonomie beanspruchende Poetik oder Theo­rie noch eine autonome Praxis. Das eine ist nie ohne die Kritik… Weiterlesen

Interaktivität

Theorie Interaktivität ist das Schlüsselwort der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien, das ihre spezifische Differenz und den Vorsprung gegenüber ‚alten‘ Print-, Ton- und Bildmedien markieren soll. Aus den jeweiligen Perspektiven verschiedener geistes- und naturwissenschaftlicher Disziplinen wird der Begriff der Interaktivität definiert und die Bedeutung neuer, interaktiver… Weiterlesen

Medienautor-Projekte

Im Rahmen meines einsemestrigen Engagements an der Hochschule der Medien Stuttgart im Studiengang Medienautor entstanden u.a.: – Ein zehnminütiger Kurzfilm über den Asylanten Mohammed Mohammed – Drei Radiosendungen der Nobelstraße 10 im Hochschulradio Stuttgart (Download hier) – Die Audio-CD PROminente UMWELT für das Umweltministerium Baden-Württemberg… Weiterlesen

Shakespeare Goes Gothic

Theorie Mal wieder eine Arbeit über Shakespeare also, noch dazu über den ausgiebig besprochenen »King Lear«. Um sie zu rechtfertigen: Sie will sich dem Klassiker aus einer selten angewandten Perspektive nähern: mit Fragestellungen aus der Erzähltheorie. (…) Zwei eng miteinander verzahnte Problemkomplexe stehen im Mittelpunkt:… Weiterlesen

Coburgs Weg ins Dritte Reich

Theorie Analyse der völkischen Bewegungen in meiner Heimatstadt 1919 bis 1931. Überarbeitete Facharbeit Geschichte. Vollständiger Text als PDF Weiterführende Links: Coburg in der Zeit des Nationalsozialismus Braune Keimzelle