UNterstützt das UNmögliche …

… und beteiligt euch an der Unterstützung des Festivals „frisch eingetroffen“ von zeitraumexit Mannheim.

Früher hieß es Mäzenatentum. Heute ist es breiter aufgestellt und nennt sich Crowdfunding. Und ist ziemlich in. So ist es auch eines der vielen Themen beim morgen startenden kulturpolitischen Bundeskongreß Netz.Macht.Kultur. (auf dem ich mich auch rumtreiben werde.) Wie so oft konzentriert sich das ganze aber derzeit noch häufig auf den IT-Bereich.

Zeitraumexit Mannheim, der einzige Leuchtturm der freien Theaterszene südlich von Frankfurt und nördlich von München, hat die Zeichen der Zeit erkannt und lädt dazu ein, auf startnext auch avancierte Zukunftstheaterkultur zu fördern.

Passenderweise heißt es auch in der Beschreibung zum Festival „Wunder der Prärie“:
Das Unmögliche denken, das Unmögliche wollen und das Unmögliche tun.

Dem stet nichts hinzuzufügen!

Schreibe einen Kommentar