Veröffentlichungen Theorie

BÜCHNER international. Produktionen, Positionen, Perspektiven

Festival | Arbeitsbuch Auf das Leben und Werk Georg Büchners lenken die Gedenkjahre 2012 und 2013 den Blick weit über Hessens Grenzen hinaus. Zu den herausragenden Veranstaltungen zählt dabei das einmalige Theaterfestival „BÜCHNER international”, das im Juni 2013 im Stadttheater Gießen stattfindet. Eingeladen sind Produktionen… Weiterlesen

Theatralität Online!

Theorie Bisher hat sich die Theaterpädagogik wenig mit dem kommunikativen Feld Internet bzw. Onlinekommunikation auseinandergesetzt: Zu weit scheinen die an leiblicher Kopräsenz orientierten Arbeitsweisen theaterpädagogischer Methoden von den telepräsenten, textbasierten oder visuellen Welten des Internet entfernt zu sein. Ausgangspunkt und Ziel dieses Bandes ist die… Weiterlesen

Die Wahrheit der Kunst im Zeitalter des Digitalen

Theorie – Plädoyer für die Passion des Paradoxes – Wahrheit ist eine Ameisenidee. Viel wichtiger als Wahrheit ist Phantasie. (Heiner Müller) PROLEGOMENA -In der Kunst gibt es weder eine Autonomie beanspruchende Poetik oder Theo­rie noch eine autonome Praxis. Das eine ist nie ohne die Kritik… Weiterlesen

Interaktivität

Theorie Interaktivität ist das Schlüsselwort der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien, das ihre spezifische Differenz und den Vorsprung gegenüber ‚alten‘ Print-, Ton- und Bildmedien markieren soll. Aus den jeweiligen Perspektiven verschiedener geistes- und naturwissenschaftlicher Disziplinen wird der Begriff der Interaktivität definiert und die Bedeutung neuer, interaktiver… Weiterlesen

Shakespeare Goes Gothic

Theorie Mal wieder eine Arbeit über Shakespeare also, noch dazu über den ausgiebig besprochenen »King Lear«. Um sie zu rechtfertigen: Sie will sich dem Klassiker aus einer selten angewandten Perspektive nähern: mit Fragestellungen aus der Erzähltheorie. (…) Zwei eng miteinander verzahnte Problemkomplexe stehen im Mittelpunkt:… Weiterlesen