Autor: Lars Popp

Gegen die Regeln

«Fiktionales Erzählen ist im Grunde eine unglaublich konservative, von Regeln verstellte Kunstform. Mehr als zeitgenössische Musik, mehr als Film und weit mehr als bildende Kunst. Am Ende eines jeden Schreibprozesses fühle ich mich klaustrophobisch eingeengt, möchte der Zwangsjacke entfliehen, die ich mir selbst angelegt habe.…

Zum Tag der Deutschen Einheit: An der Grenze

Das Performance-Kollektiv “geheimagentur” zog in diesem Sommer mit einem mobilen Nachbau des Checkpoint Charlie durch Nürnberg. Es gab sich als fiktive Organisation Unlimited Limited (UNLTD) aus und verteilte “Migralon forte”, welches eine zuverlässige Stärkung, Stabilisierung und Erweiterung der körpereigenen Grenzgängerkräfte versprach. Lars Popp hat die…