Wechselwetterwolken beim Festival “Kurz.Schluss Vol. II”

Nach Lesungen aus der gleichnamigen Romantrilogie u.a. bei zeitraumexit Mannheim, auf der Luminale und der Leipziger Buchmesse zündet Lars im Rahmen des Kurzstückefestivals “Kurz.Schluss Vol. II” die nächste Raketenstufe zur Überwindung der Gravitation: Steffen wird den lesenden Lars inszenieren. Heraus kommt sowas wie: eine Weathercast Reading Performance? Jedenfalls geht es um das heraufziehende Wechselklima und die digitalen clouds, die uns vielleicht einen kommenden Sturm vorhersagen: Eindrücke aus den Diskussionen über Natur und Technik in einem Schweizer Alpen-Hotel des Netscape-Jahres 1996, dem Dickicht (un)möglicher Verschwörungen des Jahrs 2001 und aus den düsteren Kiezen einer zukünftigen Megacity. Heftige Stimmungswechsel zwischen Satire, Soundtrack und Suspense ergeben eine gewittrige Atmosphäre.

21. und 23. September, 20.00 Uhr, Landungsbrücken Frankfurt